Implications of EONIA and EURIBOR reform on banks – Getting Ahead of the New Curve in Reference Rates

-
14. Januar 2019
-
Andreas Bohn, Michael Buser, Bernhard Kronfellner, Michele Rigoni, Pascal Vogt, Volker Vonhoff

EONIA and EURIBOR are the reference rates for financial contracts with a nominal value of more than € 150 trillion. But they are about to be replaced. The quantity of unsecured interbank lending has collapsed and, following the LIBOR price-manipulation scandal, regulators seek to reduce the role of expert judgement in...

mehr

Eine neue Art der Risikobetrachtung

-
19. November 2018
-
Von Sebastian Broecker

Ein Risiko abzuschätzen bedeutet, den Eintritt eines negativen Ereignisses vorherzusagen. Gilt das auch für die IT? Kann man wirklich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit abschätzen, ob ein Hacker eine bestimmte Firma angreifen und wie groß der daraus resultierende Schaden sein wird? Unser Autor nähert sich dem Thema...

mehr

Sorge um die Kronjuwelen der Bankenfinanzierung

-
25. Oktober 2018
-
Von Rachel Louise Ensign

Für Banken zirkuliert derzeit weniger Geld im Wirtschaftskreislauf als früher. Nach fast drei Jahren der Leitzinserhöhungen nehmen Bankkunden Gelder in Milliardenhöhe aus zinslosen Einlagen und stecken es in höher verzinste Alternativen. Das wird es den Banken erschweren, ihr Gewinnwachstum aufrecht zu erhalten. Die...

mehr

BaFin veröffentlicht KRITIS-Modul

-
14. September 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die BaFin hat die Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT) nun um ein spezielles Modul ergänzt, das sich ausschließlich an die Betreiber Kritischer Infrastrukturen richtet. Das KRITIS-Modul beschreibt für den einschlägigen Adressatenkreis, welche zusätzlichen Anforderungen zu berücksichtigen sind, um den...

mehr

Interne Modelle: EZB veröffentlicht Kapitel zu Risikoarten

-
07. September 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im Rahmen eines Konsultationsverfahrens die drei risikoartenspezifischen Kapitel ihres Leitfadens zu internen Modellen veröffentlicht. Zweck dieser Kapitel, die sich mit dem Kreditrisiko, dem Marktrisiko sowie dem Kontrahentenrisiko befassen, ist es, einen gemeinsamen und...

mehr